Das 7-Tage Active Business Training

Bei Menschen, die im Fokus stehen, wird vorausgesetzt, dass es für sie selbstverständlich ist, vor anderen Menschen zu sprechen, ihnen Ziele oder Ergebnisse darzulegen oder sie zu motivieren, zu animieren oder bewusste und unbewusste Reaktionen bei ihnen zu erzeugen. Die Frage lautet allerdings: Wen will ich, Wann, zu welcher Reaktion bewegen?

Eben jener überzeugende Auftritt will gelernt und trainiert sein, damit sich der gewünschte Effekt auch einstellen kann! Um zum angestrebten Erfolg zu gelangen, müssen wir die benötigten Fähigkeiten folglich finden, analysieren und in weiteren Schritten punktiert stärken. Der Vergleich zu einem Sportler liegt nahe und schon finden wir uns direkt beim Nutzen dieses Trainings wieder.

Das Trainingsprogramm

Sie erleben ein Trainingsprogramm, bei dem Sie über die Parallelen aus den physischen Aktivitäten im Einklang mit den fachlichen Inhalten aus den Bereichen des Unternehmenstrainings und der Persönlichkeitsentwicklung an Ihrer körperlichen Fitness und Ihren geistigen Fähigkeiten arbeiten. Nutzen Sie diese Chance, um den Auftritt, den Sie zeigen wollen, auch hinzulegen!

Ihr Nutzen

  • Erlernen eines durchsetzungsfähigen Auftretens
  • Erlernen neuer Fähigkeiten
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • kommunikative Kompetenz
  • Veränderung der Sichtweise auf die alltäglichen Aufgaben
  • Umfangreiche Übungsmöglichkeiten
  • Antworten auf individuelle Fragen

Termine

  • 15.09.2017: Baustein 1 – Grundlagen (Teil 1)
  • 29.09.2017: Baustein 1 – Grundlagen (Teil 2)
  • 20.10.2017: Baustein 2 – Technik
  • 03.11.2017: Baustein 3 – Taktik
  • 17.11.2017: Baustein 4 – Schlagtraining
  • 01.12.2017: Baustein 5 – Ausdauer

Selbstverständlich können Sie das Training auch In-House-Training für Ihr Unternehmen buchen: Kontakt aufnehmen.

Aktiv:
Die Grundübungen des Boxsports einzuhalten ist sehr wichtig. Welche Rolle spielen dabei meine individuellen Voraussetzungen? Auf welcher Basis kann ich aufbauen, um effektiv arbeiten zu können?
Übungen: Grundstellung, Körperhaltung, Rechts- oder Links- Ausleger, Bewegungsarten, Distanzgefühl, Grundtechniken, Schutz.

Input:
Die Beschäftigung mit der eigenen Person. Das klare Definieren von eigenen Wünschen und Zielen sowie die Vereinbarkeit dieser mit dem was ich selber in der Lage bin zu leisten. Wo benötige ich Hilfe? Wo finde ich kompetente Unterstützer? Warum ist es notwendig Verantwortungen zu teilen? Entscheidungen treffen!

Ziel:
Klares Trennen und Erkennen der eigenen Stärken und Schwächen. Umgang mit den Erkenntnissen. Erlernen von Techniken und Methoden zum trainieren und Abbau von Schwächen und damit zur Weiterentwicklung der eigenen Person.

Aktiv:
Aus den Grundlagen übergehen in die aktive Anwendung des im Baustein 1 erlernten Grundwissens. Das heißt Partnerarbeit mit unterschiedlichem Gegenüber. Der Fokus liegt auf dem „Miteinander“, also dem gegenseitigen Kontrollieren und Korrigieren und dem respektvollen Umgang.
Übungen: Zielen und Treffen, Trefferflächen, Veränderung der Bewegungsarten, Schlagverbindungen und Kombinationen, aktives und passives Arbeiten.

Input:
Nach den Erkenntnissen und Ergebnissen durch die Beschäftigung mit der eigenen Person aus dem Baustein 1 geht es nun darum, wie ich das Miteinander in meinem Unternehmen, meiner Abteilung, mit meinen Kollegen gestalte. Welchen Führungsstil mit welchen Methoden kenne ich und welchen möchte ich umsetzen? Wie kommuniziere ich mit den Beteiligten? Gibt es Veränderungspotential? Wie und wann kritisiere oder korrigiere ich und war das immer notwendig?

Ziel:
Umsetzen eigener und gemeinsamer Ziele, Erlernen von Techniken in der Kommunikation mit Mitarbeitern und Kollegen, Erkennen von unausgesprochenen Einwänden, Ansprache von Problemen und effektive Lösungssuche.

Aktiv:
Aufbau beim Auseinandersetzen mit meinem Gegenüber (Gegner). Welche Stärken und Schwächen hat dieser? Wo kann ich mit meinen Fähigkeiten gut ansetzen? Wo muss ich neue Fertigkeiten entwickeln oder weitere Stärkung betreiben?
Übung: Technik, Schlagfähigkeiten, Kondition, Bewegungsfähigkeit, Reaktionsvermögen, Umsetzungskompetenz

Input:
Marketing steht jetzt im Fokus. Die eigenen und gemeinsamen Ziele sind klar, die Stärken definiert. In diesem Baustein geht es um die Herausstellung bzw. Alleinstellung. Was können wir besser als alle Anderen und wie gehen wir damit am Markt um? Wie gut kennen wir den Markt und die Mitbewerber?

Ziel:
Was ist mein Alleinstellungsmerkmal? Wie stelle ich mich an meinem Markt bei meinem Kunden dar? Wie werde ich dabei tatsächlich wahrgenommen? Wie stark ist mein Selbstvertrauen?

Aktiv:
Arbeiten an den Schlägen, die bereits technisch durchführbar sind. Verbinden der Techniken zu Serien, Kombinationen, Schlagverbindungen sowie der Erhöhung des Trefferpotentials. Treffervermeidung sowie Abwehrverhalten verfeinern und verfestigen, hin zum „denkenden“ Kämpfer.
Übung: Technik, Schlagzahl, Schlaghärte, Schnellkraft vs. Kraft, Durchhaltevermögen, passives Arbeiten

Input:
Vertrieb und Verkauf sind an diesem Tag die Themen: Termine bekommen, Abschlüsse generieren, Einwandsbehandlung und aktives Zuhören, Preisgestaltung und Vergünstigungen, rhetorische Anwendungen.

Ziel:
Erlernen von Vertriebs- und Verkaufstechniken beim Kunden oder im Geschäft. Ich bringe meine Leistung zu meinem Preis an den Verbraucher.

Aktiv:
Wiederholen, Ausbauen, Aufbauen – Trainieren der mittlerweile recht individuell ausgearbeiteten Fähigkeiten des Einzelnen: wichtige Tipps zur Fitness und Gesunderhaltung, sportliche Möglichkeiten am Arbeitsplatz, Breitensport.

Input:
Wiederholungen der wichtigsten Punkte aus den vorangegangen Trainingstagen. Zusätzlich: Gesundheit am Arbeitsplatz, Ausgleich für Mitarbeiter und Kollegen schaffen, Teambuildingtipps, Ernährung und Arbeit.

Ziel:
An diesem letzten Trainingstag geht es darum Routine zu schaffen. Die erlernten Fähigkeiten aus den Trainingstagen sollen dauerhaft in den Lebensalltag eingebaut werden. Zur Erweiterung erhalten alle Teilnehmer Anregungen sich kontinuierlich mit dem Thema Persönlichkeit und Körper auseinanderzusetzen.

Ihre Investition
•1800,00 € pro Person zzgl. MwSt.
• max. 7 Tage Ihrer Zeit - der Umfang kann individuell angepasst werden

Methodik und Rahmenbedingungen zum Active Business Training

Methodisch arbeiten wir mit der klassischen Boxerausbildung sowie in den Inputphasen mit Moderationstechniken des modernen Unternehmenstrainings inklusive Gruppenarbeiten, Diskussionsrunden und Feedbackmöglichkeiten. Zusätzlich werden Handouts ausgegeben und die Möglichkeit zum Einzelgespräch eingerichtet. Die Box-Trainingsausstattung wird zur Verfügung gestellt.

Eine dem Thema zugrundeliegende Versorgung mit einer gesunden Mahlzeit (Mittagessen) und der ständigen Möglichkeit Kaltgetränke zu erhalten, versteht sich ebenso wie die Auslage von Obst, Kaffee und Tee.

Ort

Das Training findet, jeweils von 10:00 Uhr – 15 Uhr, in Tagungshotels mit Fitnessräumen statt.

Teilnehmerzahl

Die Seminargruppen bestehen aus maximal 12 Teilnehmern, um die individuellen Voraussetzungen der Teilnehmer zu achten und Fragestellungen Raum zu geben.

Trainer

Oliver Kleemeier

Anmeldung zum „7-Tage Active Business Training“

Verbindliche Anmeldung
  1.  E-Mail Telefon
  2.  Ich bin mir bewusst, dass ein Rücktritt nach erfolgter Anmeldung max. Kosten i.H. der Teilnahmegebühr nach sich ziehen kann.

*Pflichtfeld

Ihre Daten behandeln wir streng vertraulich. Nach Ihrer Anmeldung werden wir uns mit Ihnen binnen eines Werktages über die von Ihnen präferierte Kommunikationsmethode in Verbindung setzen.


Tipp des Monats

Tatzen-Training

Tatzen-Training

Blogbeiträge

Anstehende Veranstaltungen

  1. Das 7-Tage Active Business Training

    15. September 2017 - 1. Dezember 2017
  2. „Leipziger Probetraining“ für Personalverantwortliche

    19. Oktober 2017 von 14:00 - 16:00